Blog Archives

Knorpelschaden, Knorpeldefekt

Der knorpelige Überzug der Gelenke macht eine weitgehend reibungslose Bewegung zwischen den Gelenkpartner möglich. Durch seine wasserbindenden Eigenschaften wirkt der Knorpel als elastische und weiche Pufferzone zwischen den Knochen. Er wird nahezu ausschließlich über die Gelenkflüssigkeit (Synovia) ernährt. Der Knorpel

Getagged mit: ,
Veröffentlicht in Allgemein

Kinderorthopädische Operationen

Beratung und Behandlung von Achsenfehlstellungen (X-Beine, O-Beine) und Beinlängendifferenzen Wachstumslenkung durch Klammerung der Wachstumsfugen (Epiphyseodese, Eight-Plate) Korrekturoperationen poststraumatischer Fehlstellungen Beratung zur Behandlung kindlicher Frakturen bzgl. Korrekturpotential, Schädigung der Wachstumsfugen, Wachstumsprognose Beratung und operative Entfernung von Exostosen und anderen gutartigen Knochengeschwulsten 

Getagged mit: , , , , , ,
Veröffentlicht in Allgemein, KInderorthopädie

Osteochondrosis dissecans

Osteochondrosis dissecans (engl. Osteochonditis dissecans) (OD) Erstbeschreiber James Paget 1870. Es handelt sich um eine lokalisierte herdförmige Erkrankung des subchondralen Knochens (Gelnksknochen direkt unterhalb des Knorpels), meist im medialen Femurcondylus (innere Oberschenkelrolle) des Knies, die in einer Loslösung des Knorpeknochenfragments

Getagged mit: ,
Veröffentlicht in Allgemein

Terminvereinbarung:

+43 (0)699 17026300

Storno bis 24 Stunden vor Ordination. Bei Nicht-Erscheinen wird eine Honorarnote verrechnet.
Bei Doppelterminen bitte telefonisch anmelden.

Vereinbaren Sie einen Termin

Vereinbaren Sie online einen Termin mit uns.