Dr. Frank Schneider

Die Fähigkeit Krankheiten im Detail zu erkennen, ohne das Ganze aus den Augen zu verlieren, ist die neue Herausforderung der modernen Medizin
Spezialgebiete:

  • Arthroskopische Chirurgie (Kreuzband-OP, Patellaluxation, Kindertraumatologie)
  • Konservative und operative Kinderorthopädie,
  • Komplementäre Methoden (Akupunktur, Osteopathie,Chiropraxis, Kinesio-Taping)
Zusatzausbildungen:
  • 059ÖAK Diplom Komplementäre Medizin: Manuelle Medizin ÖAMM
  • Zertifikat Osteopathische Medizin der DAAO (Deutsch-Amerikanische Akademie für Osteopathie)
  • Diplom Atlastherapie der AEGAMK (Ärztegesellschaft für Atlastherapie und Manuelle Kinderbehandlung)
  • Diplom Manuelle Kinderbehandlung der IMMET(Intergrierte Manualmedizinische Entwicklungstherapie)
  • Japanische Akupunktur – die funktionelle Leitbahndiagnostik (nach Mukaino/Kölblinger)
  • Activator Methods International– Advanced Level/Instructor
  • Ohrakupunktur– Bewegungsapparat
  • ÖAK Diplom Akupunktur
Ärztliche Tätigkeit:
  • Rheumatologie in der Rheumaklinik Bad Rappenau (D)1992-1993
  • Unfallchirurgie im Krankenhaus Bietigheim der Kliniken Ludwigsburg-Bietigheim (D)1993-1996
  • Orthopädie in der Orthopädischen Klinik Markgröningen (D) 1996-2000
  • Orthopädie am Orthopädischen Landeskrankenhaus Stolzalpe 2000-2001
  • Kinderorthopädie an der Univ.-Klinik für Kinderchirurgie Graz (Abteilung für Kinderorthopaedie in Graz)2001-2015
  • 2009 Gründung und Vorstand der DAGAM- Deutschsprachige Ärztegesellschaft für alternative Heilmethoden
Lehr- und Vortragstätigkeit:
  • Medizinische Universität Graz: Studentenunterricht im Fach Kinderorthopädie
  • LILA- Lehrer (Licht und Lachen für kranke Kinder-Effizienz in der Kindermedizin e.V)
    Kinderorthopädie für Pädiater
    Kinderorthopädie und Kindertraumatologie für operative Disziplinen
  • DAGAM -Lehrer (Deutschsprachige Ärztegesellschaft für integrative Heilmethoden e.V.)
    Funktionelle Leitbahndiagnostik und Meridiantherapie der japanischen Akupunktur
    Prinzipien der funktionellen Behandlung mit Kinesiotapes
    Erweitere Therapie der myofaszialen und energetischen Meridiansysteme
  • Zertifizierter Lehrer für instrumentelle Chirothrapie nach der Activator Methode
  • Variable Vortragstätigkeit auf medizinischen Fachveranstaltungen und Kongressen
Publikationen:
  • Schneider F. Sprunggelenk. In v. Laer (Hrsg.) Das verletzte Kind. Thieme Verlag 2007,15:97-101
  • Schneider F, Linhart WE. Epiphyseolysis capitis femoris. In Weinberg AM , Tscherne Hrsg.) Unfallchirurgie im Kindesalter. Springer Verlag 2006: 626-633
  • Schneider F. Osteochondrosen im Kindesalter. In Weinberg AM , Tscherne (Hrsg.) Unfallchirurgie im Kindesalter. Springer Verlag 2006: 994-1021
  • Saraph V, Zwick EB, Auner C, Schneider F, Steinwender G, Linhart W. Gait improvement surgery in diplegic children: how long do the improvements last? J Pediatr Orthop. 2005 May-Jun;25(3):263-7.
  • Saraph V, Zwick EB, Steinwender G, Auner C, Schneider F, Linhart W. Leg lengthening as part of gait improvement surgery in cerebral palsy: an evaluation using gait analysis. Gait Posture. 2006 Jan;23(1):83-90. Epub 2005 Jan 7.
  • Weinberg AM, Schneider F. Osteochondrale Frakturen bei Patellaluxation. In Weinberg AM, Tscherne (Hrsg.) Unfallchirurgie im Kindesalter. Springer Verlag 2006: 731-740
  • Linhart WE, Schneider FJ. Glenohumeralgelenk. In Marzi I: Kindertraumatologie 2006 Steinkopf Verlag 11:132-138
  • Linhart WE, Schneider FJ. Oberarm. In Marzi I: Kindertraumatologie 2006 Steinkopf Verlag 12:139-150
  • Ivanic GM, Pink PT, Schneider F, Stuecker M, Homann NC, Preidler KW. Prevention of epidural scarring after microdiscectomy: a randomized clinical trial comparing gel and expanded polytetrafluoroethylene membrane. Eur Spine J. 2006 Sep;15(9):1360-6. Epub 2006 Jun 9.
  • Ivanic GM, Pink PT, Ziegler S, Harter B, Schneider F, Plattner F, Homann NC.[Mid-term outcome after fusion due to isthmic spondylolysis] [Article in German] Wien Med Wochenschr. 2007 Jan;157(1-2):16-20.
  • Schneider FJ, Kraus T, Linhart WE: Vorderer Kreuzbandersatz mit der Semitendinosussehne bei Kindern. Operat Orthop Traumatol 2008:Nr4/5:409-422
  • Schneider FJ, Thumfart A, Linhart WE: Behandlung der Patellaluxation im Kindesalter: Weichteilige Medialisierung der Patellasehnenansatzes. Arthroskopie 2009 Feb 22:60-67
  • Schneider FJ, Kozamara A., MTD- Leitlinien der Steiermärkischen KAGES für Physiotherapie in der Behandlung orthopädischer Krankheitsbilder. Intranet KAGES 2010.
  • Kraus, T; Heidari, N; Svehlik, M; Schneider, F; Sperl, M; Linhart, W. Outcome of repaired unstable meniscal tears in children and adolescents. Acta Orthop. June 2012, Vol. 83, No. 3 , Pages 261-266
  • Kraus, T; Lidder, S; Svehlík, M; Rippel, K; Schneider, F; Eberl, R; Linhart, W. Patella re-alignment in children with a modified Grammont technique.  Acta Orthop. 2012; 83(5):504-510
  • Schneider, F.J.; Linhart, W.E.  Posttraumatische Komplikationen am kindlichen Sprunggelenk. Der Orthopäde vol. 42 issue 8 August 2013. p. 665 – 678
  • Schneider, F; Sperl, M; Steinwender, G; Kraus, T. Kindliche Kniebinnenverletzungen, [Pediatric knee injuries]. Der Orthopäde. 2014; 43(4):393-401:

Terminvereinbarung:

+43 (0)699 17026300

Storno bis 24 Stunden vor Ordination. Bei Nicht-Erscheinen wird eine Honorarnote verrechnet.
Bei Doppelterminen bitte telefonisch anmelden.

Vereinbaren Sie einen Termin

Vereinbaren Sie online einen Termin mit uns.

Ordination Mariatrost