Trichterbrust, Kielbrust

Trichterbrust

Die Trichterbrust ist eine angeborene Deformität des Brustkorbs mit symmetrischer oder asymmetrischer Einziehung des Brustbeins und der vorderen Rippen. Häufig entwickelt sich im Verlauf des Wachstum auch eine Wirbelsäulenfehlhaltung oder Skoliose. Auch bei größeren Trichterbildungen ist die kardiologie-pulmonale Funktion (Herz und Lungenfunktion) nicht wesentlich beeinträchtigt. Im Erwachsenenalter dominiert das kosmetische Problem, weswegen operative Maßnahmen überlegt werden. Die Entscheidung zu operativen Korrekturen sollte wohl überlegt sein, da diese in der Regel keine einfachen Eingriffe darstellen und Komplikationen nach sich ziehen können.

In den letzen Jahren wird die konservative Behandlung (Physiotherapie) durch eine Möglichkeit der mechanischen Trichterbustbehandlung nach Klobe (Saugglockenbehandlung) erweitert. Diese Behandlung kann vom Patienten selbst durchgeführt werden. Überraschend gute Ergebnisse sind beschrieben.

Individuelle Anpassung der Saugglockenbehandlung nach Klobe zur Therapie der Trichterbrust ist in meiner Ordination (Mariatrosterstrasse 28) möglich.

Kielbrust

Die Kielbrust (früher Hühnerbrust) ist eine angeborene Fehlbildung des Brustkorbs mit meist asymmetrischer Vorbuckelung des Brustkorbs im Bereich de Brustbeins (Sternum). Die Kielbrustbehandlung erfolgt mit einer mit individuell orthopädietechnisch angefertigter Pellotte.

Getagged mit: , , , ,
Veröffentlicht in Allgemein, KInderorthopädie

Terminvereinbarung:

+43 (0)699 17026300

Storno bis 24 Stunden vor Ordination. Bei Nicht-Erscheinen wird eine Honorarnote verrechnet.
Bei Doppelterminen bitte telefonisch anmelden.

Vereinbaren Sie einen Termin

Vereinbaren Sie online einen Termin mit uns.